Magnetfeldtherapie

Magnetfeldtherapie

“Bereits vor ca. 2000 Jahren war bei den chinesischen Medizinern ein Einsatz magnetischer Steine zur Unterstützung der Heilung üblich. Schon Hippokrates beschrieb den Einsatz magnetischer Steine. Auch die alten Römer sollen an positive Wirkungen von Magneten geglaubt und die alten Ägypter magnetischen Schmuck zur Stärkung der Gesundheit getragen haben.”

Die Wirkung eines Magnetfeldes hat, je nach Gerät und erreichbaren Feldstärken, sehr unterschiedliche Qualitäten und somit auch ebenso unterschiedliche Einsatzbereiche.Das stelle ich Ihnen in einem Therapiegespräch gerne ausführlich vor, wenn nach erster Anamnese eine Magnetfeldtherapie für Ihre Beschwerden in Frage kommt

 

Magnetfeldtherapie

MagnetfeldtherapieDie

Ein Magnetfeld kann man nicht spüren. Oft empfinden die Patienten jedoch ein Wärmegefühl oder ein leichtes Kribbeln bei der Anwendung. Wie oft die Anwendung wiederholt werden muss, ist natürlich von den Beschwerden abhängig. Ich erstelle immer einen Therapieplan, der dann natürlich auch, je nach Behandlungserfolg modifiziert werden kann. Knochenbrüche können durch den Gipsverband hindurch behandelt werden.

 

Bei folgenden Problemstellungen kommt die Magnetfeldtherapie zum Einsatz:

Auch das ist eine Fragestellung, die ich als Naturheilkundlerin nur sehr ungern mit einem Indikationskatalog beantworte.Wir haben so viele therapeutische Möglichkeiten in der Naturheilkunde.Ich werde gemeinsam mit Ihnen die für Sie geeignete Therapie für Ihre Beschwerden, Ihren Körper und Ihre Befindlichkeit ergründen.Die Magnetfeldtherapie ist mit bestimmten Geräten bei einigen Indikationen durch wissenschaftliche Studien bewiesen.In anderen Bereichen müssen wir von einer Erfahrungsheilkunde sprechen, die nicht wissenschaftlich abgesichert ist.Fragen Sie mich gerne hierzu!

Achtung: Menschen mit Herzschrittmachern oder anderen elektronischen Implantaten dürfen leider nicht mit der Magnetfeldtherapie behandelt werden, da es zu unerwünschten und u.U. gefährlichen Wechselwirkungen mit der Elektronik des Implantats kommen kann.